Was ist die Kryptowährung?

Die Kryptowährung ist eigentlich nur ein Oberbegriff, für mehrere digitale Währungen und Währungsmittel, die zum Beispiel durch sogenanntes „Mining“ erstellt und transferiert werden. Bei dem Mining versuchen die Nutzer mithilfe einer Software einen sicheren Betrag an Bitcoins, Ethereum oder anderen Kryptowährungen zu sichern. Das Miningportal, auf der die Nutzer dies versuchen wird „Kryptowährung Börse“ genannt. Sie können auf diesem Portal in die gewollten Kryptowährungen inverstieren und Profit machen.

Wie funktioniert der Handel?

Wenn sie mit einer beliebigen Kryptowährung handeln wollen, müssen sie vorerst einen bestimmten Betrag, der Kryptowährung kaufen. Sie kaufen diesen, indem sie bei einem beliebigen Händler online, per Paypal oder Bankkonto diesen zum aktuellen Preis erhalten. Die Steigerungen des Wertes und der Verlust am Wert, werden ihnen an der Kryptowährungs Börse angezeigt, die sie über das jeweilige Portal aufrufen können. Nun haben sie in die entsprechende Kryptowährung mit einem entsprechend hohen Betrag investiert. Jetzt behalten sie den Kurs des Wertes im Auge und verkaufen den Betrag an Kryptowährung, bei einem möglichst hohen Wertgewinn.

In welche Kryptowährung investieren?

Es gibt viele verschiedene Kryptowährungen, jedoch ist die populärste zurzeit der Bitcoin. Letztendlich ist es ihnen überlassen, in welche Kryptowährung sie investieren und damit Profit zu machen, doch was ist taktisch am klügsten?
Am besten sollte man den Kurs, eines gewissen Zeitraumes, der Kryptowährung anschauen und daraus eine Vermutung über den zukünftigen Verlauf schließen. Im Laufe der Zeit sammelt man jedoch Erfahrungen, womit man mehr Sicherheit gewinnt.
Die beliebtesten
Optionen sind: Ether kaufen bzw. Ethereum kaufen, Litecoin kaufen, Ripple kaufen, Dash kaufen, Neo kaufen oder BTC kaufen(Bitcoin kaufen). Die populärste Option zurzeit ist Bitcoin trading, da der Bitcoin durch viele Möglichkeiten, ihn einzusetzten in den letzten Jahren vieles an Wert gewonnen hat, jedoch ist diese Kryptowährung sehr teuer und von daher nicht für Einsteiger gedacht.

Die Risiken

Der Handel mit Kryptowährungen ist mit Vorsicht zu genießen, da genauso wie Gewinne auch Verluste gemacht werden können, und von daher eine Gefahr für ihr Kapital und ihr Vermögen besteht. Man sollte den Onlinehandel nicht unterschätzen. Prozentual gesehen ist die Verlustchance von Geld mindestens bis noch höher als die Gewinnchance. Sie sollten am besten mit kleineren Beträgen einsteigen und so Erfahrungen im Onlinehandel sammeln.
Falls
sie sich nicht trauen ein solches Risiko einzugehen, können sie im auf vielen Webseiten im Internet eine Simulation starten, die sie in den Onlinehandel einführt und ihnen Erfahrungen lehren kann. Da diese Alternative eine Simulation ist, können keine Verluste, sowie Gewinne erzielt werden und damit auch kein Risiko eingegangen werden.